Lotte und Floris Land befindet sich in einem idyllischen Tal in der Nähe von Benfeita in der Region Coimbra, Portugal. Durch das Tal fließt ein langsamer Fluss mit einem natürlichen Pool, in dem du schwimmen und dich entspannen kannst. Ein Wasserfall wird dir am Ende eines harten Workshop-Tages den Rücken massieren. Wenn du noch Energie hast, läd dich am Wochenende ein öffentlicher Wanderweg zum Erkunden ein. In der Nähe befindet sich das wunderschöne Naturschutzgebiet Serra do Açor mit Wasserfällen wie Fraga da Pena. Der einheimische Wald Mata da Margaraa ist zu Fuß erreichbar. Innerhalb einer Stunde Fahrt befindet sich das höchste und größte Gebirge Portugals, die Serra da Estrela. Das Dorf Paradieiros ist ein gemütlicher Ort, um einen Kaffee zu genießen, z.B. auf dem Rückweg von einer Wanderung. Ein größeres Dorf mit Geschäften und Cafés ist Coja, neben dem Fluss Alva mit Flussstränden und Restaurants. Es gibt täglich Busse zwischen Benfeita und Coja, die morgens abfahren und am Nachmittag wiederkommen.

Workshops an diesem Standort:

DatumWerkstatt
2. Aug – 30. Aug 2020Natural Building Workshop
wir bauen wir eine Outdoor-Küche, Lehmofen und einen Rocket-Mass-Heater

Gastgeber: Lotte & Floris

Vor fünf Jahren kamen Lotte und Floris (Die Niederländer) mit ihrem Camper in diese Gegend. Seitdem sind sie Teil eines zeitgenössischen Experiments in der Evolution von Bewusstsein und Kultur namens The Awakened Life Project. Sie haben dort und in einer anderen Schwestergemeinschaft gelebt und selbst eine Jurte gebaut, leider haben sie diese Jurte 2017 bei den Waldbränden in dieser Gegend verloren. Danach beschlossen sie, dass sie einen Platz für sich und ihre Tochter Isa brauchen, die jetzt vier Jahre alt ist.

Als Teil des Awakened Life Project sammelten Floris und Lotte viel Erfahrung mit Meditation und Selbsterforschung. Lotte und Floris freuen sich, ihre Erfahrungen mit dir zu teilen und würden gerne eine offene Atmosphäre in diesem Workshop schaffen. Sie werden jeden Morgen meditieren und heißen dich willkommen dich ihnen anzuschließen. Wenn du keine Erfahrung hast, führen sie dich auch sehr gerne dabei. 

Lotte besitzt einen Second-Hand-Kleidungsladen namens Roupas Poupas in einem Dorf in der Nähe. Du bist herzlich eingeladen sie zu besuchen! Sie ist außerdem die Social-Media-Managerin für das Awakened Life Project. Sie kocht, schreibt und gärtnert gerne und liebt alles Kreative. 

Floris ist Mitgründer einer Firma für den professionellen Bau von Rocket Mass Heatern. Von ihm kannst du alles über Rocket Mass Heater lernen. Er hat auch Erfahrung in der Schreinerei, Bauen mit (Rund-)Holz, Cob, Hanfbeton und Lehm. Er absolvierte einen Permaculture Design Kurs und liebt es, auf dem Land zu arbeiten. Er ist auch Web-Entwickler für’s Awakened Life Project. 

Projekt/Traum:

Lotte und Floris sind in der Anfangsphase, ihr schönes Stück Land zu einem Zuhause zu machen. Ihr Traum ist es, mit anderen Menschen im evolutionären Kontext zusammenzuleben, wie es im Awakened Life Project vorgelebt wird. Das bedeutet bewusst, transparent und einfach zu leben. Wie das aussehen wird, wird sich im Laufe der Zeit zeigen, aktuell schaffen sie Räume und Einrichtungen, die diesen Traum ermöglichen. Im Rahmen ihres Projekts restaurieren sie mehrere Ruinen mit traditionellen Schiefermauern. Sie wollen mit nachhaltigen Materialien und Lösungen wie Hanf, Lehm, Lehmböden, Rocket-Mass-Heater (Raketenmassenheizungen), grünen Dächern und Holz von ihrem Land experimentieren. Von Anfang an wurde aufgeforstet, einheimische Bäume gepflanzt und Eukalyptus und Kiefern entfernt. Sie haben Garten angelegt und experimentieren mit dem Anbau von Gemüse und Kräutern.

Um ihr Land und das Projekt das sie erschaffen, bitten sie Menschen keine Drogen auf ihrem Land zu konsumieren, nur in dafür vorgesehenen Bereichen zu rauchen und Alkohol nur in Maßen zu genießen.

Ort: Benfeita

Das benachbarte Dorf Pardieiros, Benfeita ist ein gemütlicher Ort zum Entspannen und um einen Kaffee nach einer Wanderung entlang des Aldeias do Xisto Wanderweges. Dieser Wanderweg führt durch Lotte und Floris’ Land und das nahe gelegene Schiefer-Dorf Benfeita.

Benfeita und seine Umgebung hat eine sehr lebendige internationale Gemeinschaft mit vielen Menschen, die Land besitzen und nach Prinzipien der Selbstversorgung und Permakultur leben. Es gibt ein lokales Bildungsprojektnamens Folha Verde, und viele weitere Gemeinschaftsaktivitäten.

Unterkunft

Du wirst im schönen Tal campen, in der Nähe des Flusses, der jede Nacht ein Schlaflied singen wird. Komposttoiletten, warme und kalte Duschen, ein Essbereich, Yoga/Tanz-bereich und ein gemütlicher Gemeinschaftsbereich werden für maximalen Komfort und Genuss während dieser wunderbaren und transformativen gemeinsamen Zeit angeboten.

Anfahrt

Mit dem Bus

Es gibt einen nationalen Expressbus (Linie 20), der direkt zwischen Lissabon (Busbahnhof Sete Rios) und Catraia do Mouronho verkehrt, der die nächste Haltestelle für uns auf der EN17 ist, wenn auch immer noch etwa 30 Minuten mit dem Auto entfernt. Dies ist der einfachste Weg, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln hierher zu gelangen. Die Catraia de Mouronho ist die zweite Station von Coimbra, kurz nach Moita da Serra. Das ist ein Rastplatz am Straßenrand mitten im Nirgendwo mit einem kleinen Café auf der anderen Straßenseite.

Busse von Porto erfordern einen Umstieg in Coimbra in Richtung Catraia de Mouronho, T’bua oder Arganil.

Wir können dich von Catraia de Mouronho (der nächstgelegenen Haltestelle für uns) T’bua oder Arganil abholen oder wenn du nach Arganil reist, fährt ein lokaler Bus zum und vom Dorf Benfeita. Allerdings gibt es nur einen Bus pro Tag – morgens nach Arganil und abends zurück nach Benfeita (außer Donnerstags – Markttag – wenn mitten am Tag ein zusätzlicher Bus von und nach Benfeita fährt).

Mit dem Zug

Für eine Anreise mit dem Zug, kannst du erschwingliche Tickets auf cp.pt finden, direkt von der portugiesischen Eisenbahngesellschaft. Es gibt einen Bahnhof in der Umgebung (der nächste ist Coimbra-B). Dieser wird vom Zug aus Lissabon und Porto angefahren, aber dann musst du in Coimbra auf den Bus umsteigen. Der Bahnhof und der Busbahnhof in Coimbra sind nur einen kurzen Spaziergang voneinander entfernt. Buche deine Tickets hier

Mit dem Flugzeug

Wenn du von außerhalb Portugals anreist, sind die nächstgelegenen Flughäfen Porto (2 Stunden) oder Lissabon (3 1/2 Stunden). Beide haben öffentliche Verkehrsverbindungen nach Benfeita.

Aus Coimbra

Von Coimbra aus kannst du einen Regionalbus nach Coja nehmen. Hier können wir dich abholen. Den lokalen Busservice findest du z. B. auf rome2rio.comBitte sei spätestens am Sonntag Mittag vor Ort, wenn du von weit her kommst besser am Freitag oder Samstag, um Zeit zum Ankommen und Akklimatisieren zu haben.

Mit (Miet-)Auto

Wenn du planst, länger in der Gegend zu bleiben (empfohlen) oder du am Wochenende flexibel sein möchtest, kannst du auch mit dem Auto anreisen. Es gibt genug Platz für ein kleine Camper, aber große Wohnmobile kommen nicht durch die engen Feldwege.

Wenn du mit dem Auto anreisen möchtest, halte dich an die folgende Route: Coimbra -> IP3 -> Raiva -> IC6 -> Coja -> Dreia